Klicken Sie auf den unteren Button, um die Sprachumschalter über GoogleTranslate zu laden.

Inhalt laden

PGRpdiBjbGFzcz0iZ3RyYW5zbGF0ZV93cmFwcGVyIiBpZD0iZ3Qtd3JhcHBlci02NTkxOTc4NSI+PC9kaXY+

Sichere Reifen in und aus Deutschland nachhaltig fördern

Mit dem Green Deal hat die Europäische Kommission zentrale Weichenstellungen zur raschen Einführung nachhaltiger Mobilität vorgenommen. Das von der Kommission im Zuge der anstehenden Bewältigung der Corona-Pandemie geplante Konjunkturpaket hat das Ziel, die Transformation der Wirtschaft in diesem Sinne zu gestalten.
Die im Wirtschaftsverband der deutschen Kautschukindustrie e.V. (wdk) zusammengeschlossenen Reifenhersteller unterstützen die Ziele des Green Deal in ihrem Grundsatz. Die Reifenindustrie befürwortet ausdrücklich auch den damit verbundenen, grünen Umbau des Mobilitätssektors. Reifen verfügen, nicht zuletzt aufgrund des Innovationsstrebens der Premium-Reifenhersteller, über ein erhebliches Potential, den Kraftstoffverbrauch zu reduzieren und die Reichweite von Elektrofahrzeugen zu erhöhen. Sie können somit einen wichtigen Beitrag zum nachhaltigen Paradigmenwechsel im europäischen Verkehrssystem und dessen Sicherheit leisten. Um dieses Potential auszuschöpfen, sollte die Politik Anreize zum Erwerb nachhaltiger, sicherer und damit ökologisch sinnvoller Reifen und reifenbezogener Lösungen schaffen.